Die besten Party-Hotspots für Jugendreisen nach Spanien

Junge Menschen reisen gerne, das wissen wir wohl alle. Ab einem gewissen Alter ist es auch normal, dass die Heranwachsenden auch gerne mal ohne ihre Eltern Urlaub machen möchten oder mal eine Reise genießen wollen, ohne von anderen Erwachsenen bevormundet zu werden.

Zudem dienen die ersten eigenständigen Reisen der Jugendlichen auch dafür, erste eigene Erfahrungen zu sammeln und mögliche Probleme auf ihre eigene Weise zu lösen.

Natürlich brauchen sich die Eltern trotzdem keine Sorgen zu machen, dass ihrem Nachwuchs etwas passiert. Bei organisierten Jugendreisen sind nämlich immer auch Betreuer in der Reisegruppe dabei, die den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wenn die jungen Menschen auf Probleme stoßen, können sie jederzeit auch jemanden um Hilfe bitten.

[azonpress template="grid" asin="B00PLW8PRM,B07DVM4HH7,B00AK772EA"]

Oft nutzen die Jugendlichen ihre Jugendreisen, um mal richtig feiern zu gehen. Für einen Paryurlaub eignet sich zum Beispiel Spanien hervorragend. Aber auch günstige Jugendreisen sind hier in diesem Land auf der iberischen Halbinsel überhaupt kein Problem.

Es ist sogar so, dass Spanien ein echter Klassiker ist, wenn es um die besten Jugendreisen geht.

jugendreise spanien

Spanien wird jedes Jahr von Millionen von Reisenden besucht. Du kannst auch aus vielen verschiedenen Städten und Regionen auswählen. Für eine Busreise nach Spanien eignen sich vor allem Städte wie das nahe Barcelona gelegene Lloret de Mar.

Aber auch nach Calella und Malgrat de Mar sind Schülerreisen auf jeden Fall möglich. Und für Jugendreisen im Sommer sind Mallorca und Ibiza natürlich perfekt. Es ist also egal, welche Ansprüche du hast, in Spanien bist du auf jeden Fall richtig.

Das Angebot ist in der Tat riesig. Da fällt es natürlich schwer, dich für ein Reiseziel zu entscheiden. Damit du aber wenigstens einen groben Überblick bekommst, erfährst du in diesem Artikel einiges über die coolsten Party-Hotspots für Jugendreisen.

Lloret de Mar

Lloret de Mar befindet sich an der Costa Brava auf dem spanischen Festland. Vor allem bei Jugendlichen ist dieses einstige Fischerdorf mit seinen 40.000 Einwohnern ein echter Klassiker. Vor allem Abi-Absolventen reisen schon seit vielen Jahren nach Lloret de Mar, um durch mit zahlreichen anderen jungen Menschen ihren Abschluss zu feiern.

[azonpress template="grid" asin="B07NNLBC2T,B005KK10O0,B008HI6NJO"]

In Lloret de Mar erwarten dich sogar ganze zwei weitläufige Strände. Zum einen der äußerst beliebte und recht gut besuchte Hauptstrand, welcher auch in der Nähe der meisten Discos liegt.

Etwas ruhiger geht es hingegen am Strand des Viertels Fenals zu. Was aber beide Strände gemeinsam haben, ist, dass dich immer perfekter Sonnenschein erwartet.

Während der Tag oft von vielen Jugendlichen am Strand verbracht wird, wird dann die Nacht in den Discos zum Tag gemacht. Besonders beliebt sind die Clubs „Revolution“ und „Colossos“, wo auch gerne mal berühmte Stars und DJs auftreten.

Insgesamt erwarten dich in Lloret mehr als hundert Bars, Clubs und Diskotheken, die für einen ultimativen Partyurlaub sorgen.

Zudem eignet sich Lloret de Mar hervorragend für Jugendreisen nach Spanien, weil du von hier aus auch viele Ausflüge von hier aus machen kannst. Die katalanische Metropole Barcelona liegt zum Beispiel nur etwa 80 Kilometer von Lloret de Mar entfernt.

Innerhalb von nur einer Stunde bist du schon mit dem Bus in dieser pulsierenden Stadt.

Lloret de Mar

Aber natürlich kannst du auch in Lloret de Mar selbst viele tolle Erlebnisse haben und dir die Zeit hervorragend vertreiben. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du mit deinen Freunden auf einem Katamaran hinauf auf das Mittelmeer fährst? Des Weiteren lädt die Altstadt von Lloret de Mar mit seinen kleinen Boutiquen herzlichst zum Shoppen ein.

Und nach all den Erlebnissen gibt es nichts Schöneres, als den Abend in einem der gemütlichen Restaurants und Bars ausklingen zu lassen. Am besten gelingt dies mit einigen anderen jungen Leuten zusammen bei einem leckeren Drink.

Vor allem wegen des Wetters lohnt es, eine Jugend im Sommer hierher zu verreisen. Dich erwarten von Juni bis September Temperaturen von durchschnittlich 25 bis 30 °C, über schlechtes Wetter wirst du dich kaum beklagen können.

Bei so viel Sonnenschein solltest du aber auf jeden Fall daran denken, genug Sonnencreme ins Gepäck zu packen, sonst ist der Sonnenbrand vorprogrammiert.

Calella

Calella

Calella ist eine ungefähr 20.000 Einwohner zählende Stadt an der Costa des Maresme und liegt nur wenige Kilometer von Lloret de Mar entfernt.

Damit bist du ziemlich nahe an weltberühmten Clubs und Discos gelegen und trotzdem weit genug entfernt, um dich vollkommen zu erholen. Somit bietet Calella eine perfekte Mischung aus Party und Entspannung. Perfekt also für einige tolle Jugendreisen im Sommer.

[azonpress template="grid" asin="B0177V9HMG,B01NATXTBX,B00TY6B8N4"]

Mehrere tausend Jugendliche reisen jedes Jahr im Sommer an die Costa del Maresme. Damit ist Calella nicht einfach nur die kleine Schwester der Partyhochburg Lloret de Mar, sondern kann auch selbst das Highlight bei Party-Jugendreisen.

Es ist auch ziemlich einfach, hier einige Gleichgesinnte zu finden, die hier das Leben in vollen Zügen genießen wollen. Deswegen steht Calella zu Recht mit an der Spitze der beliebtesten Reiseziele für junge Leute.

Auch Calella kann mit einer bunten Partyszene überzeugen. Vor allem die vielen Cocktailbars, die du in der Stadt besuchen kannst, sorgen für viel Abwechslung. Auf dem Trockenen bleibt hier also auf keinen Fall jemand sitzen. Und nach dem Vorglühen in Bars wie dem Amigos und der Bora Bora Bar geht es dann in die coolsten Discos der Stadt, wo du in das spanische Nachtleben eintauchen kannst.

Denn wenn die Spanier eines wissen, dann ist es, wie man richtig feiert.

Die Vielfalt an Discos ist so vielfältig wie das Reiseland selbst. Zum einen kannst du im Menfis die eine oder andere Schaumparty genießen, während das Bondi Beach für seine Neonsplash-Partys bekannt ist. Aber auch an den verschiedenen Strandbars entlang des Mittelmeers lässt sich der Abend wunderbar ausklingen.

Natürlich musst du nicht unbedingt deine Zeit beim Feiern vertreiben. An dem kilometerlangen Sandstrand kannst du natürlich auch noch ohne Probleme mit deinen Freunden zusammen Beachvolleyball spielen oder vielen Arten von Wassersport nachgehen.

In der Tat erstreckt sich ein riesiger und kilometerlanger Sandstrand durchgehend von der Costa Brava über Lloret de Mar und Malgrat de Mar bis hin nach Barcelona. Für genug Abwechslung und ausreichend Platz ist somit auf jeden Fall gesorgt.

Zudem gibt es in der Altstadt von Calella auch noch viele Läden, in denen du nach Herzenslust shoppen gehen kannst. Die Stadt bietet also alles, was du brauchst, um einen perfekten Sommerurlaub zu genießen.

Von Calella aus gelangst du auch innerhalb kurzer Zeit nach Lloret de Mar oder Barcelona. Aber auch weiter südlich des Landes warten noch einige kleinere und größere Städte, die nur darauf warten, von dir erkundet zu werden.

Das Beste ist, dass du bei den meisten Veranstaltern von Jugendreisen auch recht frei bist und selbst entscheiden kannst, wohin du einen Ausflug machen möchtest.

Malgrat de Mar

Malgrat de Mar

Ein weiteres beliebtes Ziel für Jugendreisen im Sommer ist Malgrat de Mar. Diese Stadt hat wie auch Calella circa 20.000 Einwohner und grenzt direkt an das bei Touristen beliebte Santa Susanna. 

[azonpress template="grid" asin="B08P2C2RG7,B01GYB01R0,B00KJDIVG8"]

Bei Jugendlichen ist Malgrat de Mar in der Tat sehr beliebt, vor allem Clubs wie das „Tropicana“ sorgen für einen einwandfreien Ruf unter den jungen Reisenden.

Zudem liegen viele der Hotels, die von Veranstaltern wie der fit Jugendreisen GmbH & Co. KG gebucht werden, auch in der Nähe des Strands. Somit kannst du schon gleich nach dem Aufstehen sofort an den Strand laufen und dort ins Wasser eintauchen.

Zudem kannst du auch mit dem Bus nach Lloret de Mar fahren und dort die Nacht zum Tag machen. Wenn du allerdings keine Lust auf wilde Partys hast, kannst du dir die Zeit in Malgrat de Mar selbstverständlich auch anderweitig vertreiben.

Zum Beispiel kannst du auf der traumhaften Promenade spazieren gehen und den atemberaubenden Blick auf das Meer genießen. Zudem gibt es auch noch zahlreiche Bars und Cafés, wo du dich von all dem anstrengenden Sightseeing bei einem leckeren Drink erholen kannst.

Somit ist Malgrat de Mar perfekt geeignet für sowohl die partyhungrigen Jugendlichen als auch für die jungen Leute, die lieber eine fremde Stadt entdecken oder einfach nur chillen wollen.

Mallorca

Mallorca

Mallorca wird nicht ohne Grund auch als das 17. Bundesland Deutschlands bezeichnet. Diese Balearen-Insel ist in der Tat eines der liebsten Reiseziele der Deutschen und von vielen Auswanderern auch zur neuen Heimat geworden. 

[azonpress template="grid" asin="3740808713,3734321743,3734318696,3896627562,3766724517,B07CJW9Y7Q"]

Besonders die Hauptstadt der Insel, Palma de Mallorca, ist ein ideales Ziel für einen Partyurlaub in Spanien. Vor allen das Viertel S’Arenal ist der beste Ort, um in das Nachtleben Mallorcas einzutauchen. Denn die Besucher auf der kurz als „Malle“ bezeichneten Insel wissen, wie man feiert.

mallorca party

Besonders bekannt ist natürlich der Ballermann, welcher etwas außerhalb der Stadt auf halber Strecke zum Flughafen liegt. Vor allen Discos wie der Bierkönig oder das Oberbayern sind beliebte Hotspots für Sommerferien in Spanien.

Und wenn du jetzt denkst, dort gäbe es nur Schlager zu hören, dann liegst du vollkommen falsch. Es wird zwar in den bekanntesten Discos oft gespielt, aber in vielen wird auch House gespielt. Dementsprechend mutierst du auf dem Ballermann nicht gleich zum Fan von Mickie Krause oder Jürgen Drews.

Du solltest dich auf keinen Fall von dem Klischee täuschen lassen, dass hier alle den ganzen Tag nur am Saufen sind. Auch, wenn das Bild vom Ballermann, wo viele junge Leute eimerweise Sangria sich hinter die Binde kippen, gerne mal die Runde macht, wenn es um Urlaub am Strand von Mallorca geht.

Aber Palma de Mallorca hat selbstverständlich noch viel mehr zu bieten.

Die Stadt hat nämlich auch viele tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Vor allem die Altstadt lädt zu dem einen oder anderen Spaziergang ein. Anschließend kannst du dich auch in eines der Cafés oder Restaurants setzen und die Eindrücke deiner Sightseeing-Tour bei einem erfrischenden Getränk zu verarbeiten.

Zudem kannst du von Palma de Mallorca aus auch eine Menge an Ausflügen machen, denn die Insel ist viel größer, als so mancher Besucher anfangs denkt. So kannst du also auch an eher unbekannten Stränden chillen oder die Landschaft Mallorcas auf einer Rundreise genießen.

Besonders idyllisch ist die kleine Hafenstadt Cala Ratjada, welche mit ihren kleinen Fischerbooten im Meer ein ganz besonderes Flair verbreitet. Und dann wäre da noch dieses türkisfarbene Wasser, das dich regelrecht dazu einlädt, darin einzutauchen.

Cala Ratjada ist zudem eine tolle Alternative zum Ballermann. Vor allem die von feinem Sand gesegnete Bucht von Cala Agulla gehört zu den absoluten Hotspots der lokalen Partyszene. Dort kannst du mit zahlreichen weiteren jungen Party-Urlaubern die Nacht genießen und tanzen bis zum Morgengrauen.

Und wenn das Wetter für eine Strandparty nicht geeignet ist, dann kannst du auch noch Discos wie dem Bolero oder dem Chocolate.

Eines ist aber sicher, dass die Insel so beliebt ist, hat seine Gründe. Wäre die Insel nicht so vielseitig und könnte nicht so viele verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bieten, würden hier wohl kaum Millionen von Menschen jedes Jahr zu Besuch kommen. 

ibiza

Ibiza

Ibiza ist zwar etwas kleiner als Mallorca und wird auch von weniger Reisenden besucht. Allerdings ist die Hauptstadt der Insel, Ibiza-Stadt, von der UNESCO zum Welterbe ernannt worden.

Damit hat der Nachbar des Lieblings-Urlaubsziels der Deutschen einen gewaltigen Vorteil, denn du kannst hier neben den verrückten Partys an den sonnigen Stränden auch ein bisschen Kultur kennenlernen.

[azonpress template="grid" asin="B08ZSL1H5N,B084YSQX8G,3770022688"]

Ansonsten bietet Ibiza die gleichen Vorzüge, die du auch auf Mallorca schon genießen kannst. Zum einen wären da die zahlreichen Partystrände und die fantastischen Cocktailbars, zum anderen gibt es aber auch noch eine wundervolle Altstadt zu erkunden.

Bei der Erkundung der Insel werden dir sicher auch schnell die zahlreichen Märkte auffallen. Vor allem die weltberühmten Hippiemärkte, in denen du allerhand Kunsthandwerke kaufen kannst, lohnen einen genaueren Blick. Die größten von ihnen sind der Punta Arabi in Es Caná und der Las Dalias in San Carlos.

Aber natürlich würdest du hier nicht Ibiza in der Auflistung finden, wenn die Insel nicht auch perfekt für eine Party-Jugendreise geeignet wäre. Besonders bekannt ist das „Pacha“. Aber auch die anderen coolen Strandclubs lassen dich die Nacht zum Tag machen und tief in das Nachtleben der Balearen-Insel eintauchen.

Fazit

Spanien ist ein äußerst beliebtes Reiseziel, viele Deutsche verbringen hier gerne ihren Urlaub. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Jugendlichen, die anfangen wollen, sich von ihren Eltern zu lösen. Viele von ihnen nutzen die Freiheit auch dafür, mal tiefer in das Partyleben einer anderen Stadt einzutauchen und mit Leuten im gleichen Alter das Leben zu genießen.

Besonders beliebt sind natürlich die Balearen-Inseln und die Ostküste des spanischen Festlands. Dort findest du viele hochwertige Clubs, in denen du die Nacht zum Tag machen kannst.

Aber natürlich ist auch kulturell bei allen Reisezielen viel geboten, die Jugendlichen können sich also auch abseits der Discos wunderbar die Zeit vertreiben.

[azonpress template="grid" asin="B08ZSL1H5N,3881172378,B077Y3WBZB"]

Natürlich ist es schwer, die eigenen Kinder auch mal loszulassen. Aber eine solche Jugendreise ist gerade für den eigenen Nachwuchs die beste Möglichkeit, sich auch selbst auszuprobieren und permanent unter der Obhut ihrer Eltern zu sein.

Und eine eigenständige Reise mit Tourguides, die nur im äußersten Notfall eingreifen, lernen die Jugendlichen auch langsam, auf ihren eigenen Beinen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Pablo!
Bienvenido! Auf meinem Reiseblog möchte ich dir tolle Reisetipps rund um Spanien geben, dich inspirieren und meine Eindrücke mit dir teilen.
Mehr über mich
Geheimtipp Spanien auf Social Media
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram